Kururlaub


Warum nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden? Entspannen und erholen Sie sich in Hévíz, am Ufer des größten natürlichen Thermalsees in Europa.

Die Heilwirkung des warmen Thermalwassers beruht auf ihre mechanischen, thermischen und chemischen Eigenschaften. Mechanische Wirkung ist die Auftriebskraft, der hydrostatische Druck des Wassers; die thermische Wirkung (32-38°C) stärkt sowohl den Kreislauf als auch den peripheren Kreislauf, steigert das Atemminutenvolumen. Die chemische Wirkung der einzelnen Wasserbestandteile kommt auf zwei verschiedenen Wege zum Ausdruck: einige gelangen über die Haut in den Körper, andere entfalten ihre Heilkraft entsprechend ihrer pharmakologischen Wirkung durch Aufnahme in den Blutkreislauf.

Auf der Wasseroberfläche schwimmende, wunderschöne Seerosen machen den See noch attraktiver.

Zahlreiche Hotels um den See stellen behindertengerechte Zimmer zur Verfügung. Viele haben ihren eigenen Wellnessbereich und bieten neben medizinischen Anwendungen durch Spezialisten auch Wellnessprogramme an: Sauna, Infrarotkabine, Whirlpool, Wassergymnastik, Pilates, Yoga und vieles mehr.

Der Balaton, „Das ungarische Meer“ liegt nur wenige Kilometer von Hévíz entfernt. Entdecken Sie bei einem Ausflug die wunderschöne Natur rund um den See, besuchen Sie das Büffelreservat , machen Sie eine Segeltour, verkosten Sie edle Weine im Weinkeller eines Familienweingutes oder besuchen Sie das Barockschloss eines ungarischen Grafen.


Richtpreise:

7 Nächte mit Halbpension und Eintrittskarten zum Thermalsee ab 456 €
10 Behandlungen ab 165 €
Share Button